"Erlösung - Soko Leipzig-Folge vom 20.11.2015

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Erlösung - Soko Leipzig-Folge vom 20.11.2015

Beitrag von Admin am Fr 20 Nov 2015, 20:05

Das Team muss den Bade-Tod eines gelähmten ehemaligen Sportlers klären. Hajo hingegen wird prompt an seinem
40. Dienstjubiläum erpresst. „Erlösung“ trifft im Focus den Boss, der nun Negatives aus seiner Vergangenheit preisgeben muss
Ich wünsche uns einen spannenden Soko Abend, der hoffentlich wieder friedlich, bzw. ohne dramatische Ereignisse verläuft.
 
Liebe Grüße euch allen     Walli

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 30.11.13

Nach oben Nach unten

Re: "Erlösung - Soko Leipzig-Folge vom 20.11.2015

Beitrag von chrissy am Mo 23 Nov 2015, 20:14

Hallo liebe Marco-Fans
 
Den Fall, Ermittlungen und das Team fand ich gut, Hajo – total ätzend Es passt mir nicht, dass reales von Andreas nun fiktiv gemixt wird, schlecht umgesetzt dazu und sich obendrein in mehrere Folgen streckt. O. k. nachvollziehbar Hajos Aufregung, Furcht, dagegen sein Maßregeln und Poltern total  übertrieben, ungerecht

hoch 10. Endloser Vorlauf, dann 3-5 Sätze, alles erklärt –Schnitt. Ich bin von der Thematik überhaupt nicht begeistert, im Gegenteil, ziemlich negative Autorenidee
Viel besser war die abwechslungsreiche Aufklärungsarbeit, lief spannend,  irgendwie flott, pfiffig ab. Verglichen mit Hajo spielten die „Jungen“ gut, normal eben. Na ja Tom hatte so kurze Schnitzer…..Aber Olivia – „New“Kommissarin..?? Lachhaft..!!! – Sprechender Kleiderständer trifft´s besser. Mal ohne Rettig war direkt erholsam.
 
Marcos Auftritte waren schon immer und sind bis dato die besten. Er spielt alles bis ins „Feinste“. Man merkt bei Marco das er mit viel „Herzblut“ dreht, wirkt alles so „echt“, auch wenn er bei SL „nur“ 1 vom Team ist. „Jan“ ist Marco wie auf die Haut geschrieben: Emsiger KOK, passende Überlegungen, Hinterfragen, meistens ruhig und sachlich, kein Revolverheld, Fäuste bleiben in der Tasche, aber wenn…..dann knallt´s. Der trockene Humor von Jan gefällt mir genauso wie sein schelmisches Grinsen. Zu jeder Szene die absolut passende Mimik, Blick, Geste
Ich weiß, wurde zig Mal erwähnt. Aber mich begeistert Marcos Können immer wieder.
 
Euch allen noch eine friedliche Woche – Viele liebe Grüße von chrissy  

chrissy

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 03.03.14

Nach oben Nach unten

Re: "Erlösung - Soko Leipzig-Folge vom 20.11.2015

Beitrag von sfan am Mo 23 Nov 2015, 21:45

Hallo zusammen
 
DDR, Stasi, Osten, IS waren schlimm genug, grauenvoll es  noch in SL hoch zu kochen. Der Gipfel, dass es auch in weiteren Folgen im Focus bleibt, eine Zumutung.
Ich würde am liebsten eine SL-Pause einlegen, dass wäre aber leider gleichzeitig Verzicht auf Marcos Darstellung und gerade bei ihm lohnt sich jede Sekunde zuschauen. Er spielte auch am Freitag wieder ganz toll. „Jan“ hat es nun mal drauf, selbst bei mieser Stimmung gelassen zu bleiben, authentisch eben – Marcos Spezialgebiet.
 
LG  sfan

sfan

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 03.03.14

Nach oben Nach unten

Re: "Erlösung - Soko Leipzig-Folge vom 20.11.2015

Beitrag von traudel am Mi 25 Nov 2015, 21:41

Hallo alle zusammen,          
 
als Andreas Vergangenheit damals heraus kam forderte man empört SL abzusetzen. Protest legte sich, SL blieb uns zum Glück, trat Ruhe ein und jetzt IS-Hajo-Folgen.  Propaganda für Andreas Biografie??? Das Letzte Realität und Erfindung als Krimi zu mixen – „Handlung frei erfunden..“ glatter Hohn und Andreas spielt begeistert mit.
Bin sehr enttäuscht, bisher fand ich ihn ganz gut. Bei SL waren schon oft Ost-Fakten/Verbrechen zu sehen, hört auf wieder und wieder Damaliges in Szene zu setzen. Das ist so schmerzlich für alle Zeitzeugen. Da baut sich in Gedanken immer wieder die Mauer auf. Wir wünschen uns doch so sehr endlich eine friedlich vereinte BRD. Die Folge = Tagessieger, ich kapier die Begeisterung nicht.
Fieser Hajo war zwar verständlich in der Situation, doch nicht schön anzusehen.
Das Team spielte wenigstens gut. Tom braucht wohl stets Radau + große Klappe.
Olivia „Kleiderständer“, Volltreffer Chrissy – „Daaruum“ wird sie nie eine gute Schauspielerin.
Ina war ganz passabel, wiederholt mit Jan als Partner, den ich jedoch viel natürlicher und überzeugender fand. Das bewies Marco in allen Szenen und überaus deutlich als Hajo sein „Geständnis“ ablegte. Nur in seiner Gesichtsmimik spiegelte sich alles wider. Lenis saures Zitronengesicht…kennt man ja!?!?, Tochter – flüchtet wie üblich. Leider eilte besorgter Gatte Jan ihr nach….komisches Ende. In den nächsten Folgen steht Hajos Vergangenheit leider weiter im Focus. Aber Marco spielt auch die kleinsten Szenen so hervorragend, dass lasse ich mir nicht entgehen
 
Viele Grüße  Traudel

traudel

Anzahl der Beiträge : 127
Anmeldedatum : 08.03.14

Nach oben Nach unten

Re: "Erlösung - Soko Leipzig-Folge vom 20.11.2015

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten