Schutzlos 28.10.16

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Schutzlos 28.10.16

Beitrag von Admin am Do 27 Okt 2016, 18:21

Die drogensüchtige Dana verschwindet nach der Geburt ihres Babys aus der Klinik.
Tags darauf findet man sie tot  im Apartment ihrer Freundin Melanie.
Zu den Tatverdächtigen zählen der Kindsvater, die ebenfalls verschwundene Melanie und ein Dealer.
 
Einen spannenden Soko-Abend wünscht euch   Walli

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 183
Anmeldedatum : 30.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Schutzlos 28.10.16

Beitrag von sfan am So 30 Okt 2016, 00:04

Hallo zusammen

Gut gemacht diese Folge bis hin zur „Täterin“, Mutter über die ich mir kein Urteil erlaube. Andere Verdächtige waren real, die spezifischen Ermittlungen zahlreich, aber nötig bei der rätselhaften Sachlage. Die Darsteller passten sich gut der Dramaturgie an, bzw. abgebrüht wie der Dozent, der m.M.n. der wahre Schuldige an dem Schicksalsverlauf war.
Beim Team war tiefe Betroffenheit über den tragischen Fall zu spüren. Energische Verhöre waren kurzfristig angebracht. Toms Methoden suspekt, aber hilfreich. Ich fand – fast – alles gut, bis auf Inas überdimensionale Super-Ober-Schlauheit. Ganz Pathologin am Tatort….“wurde vor…Std. erstickt…“ .Wozu noch die gute Fr. Prof. Rossi, Ina kann das viel besser und auch sonst: Ob Auswertungen, Medikamente, DNA, Analysen, Infos, Spuren, Ergebnisse – Ina weiß, kann, bekommt alles – ist Allmächtigste vom ganzen Team. Das nervt kolossal, hat nichts mit Teamarbeit zu tun, ihre Sonderstellung ist mächtig übertrieben und daneben
Kein Friede im Hause Maybach, zur Abwechslung mal die „wilde“ Lotte als Streitpunkt. Jan springt nicht wie Leni pfeift und schon keift sie los. Von Eintracht, Harmonie, Liebe keine Spur. Ob am Ende der Satz von Leni: „Will mich nicht mir dir streiten….“ Positives andeutet bleibt abzuwarten
Eine gute Partnerin merkt wenn am Mann die Arbeit bzw. der Fall zerrt, denn dieses Verbrechen mit allen Umständen hat Jan sehr mitgenommen. Man sah ihm in allen Szenen tiefes Entsetzen, Betroffenheit, Mitleid, Fassungslosigkeit sehr deutlich an. Die Endszene Jan ausgelaugt, völlig fertig am Boden, krächzt mit tränenerstickter Stimme, das ging unter die Haut. Sensibler, zu Tränen rührend, authentischer als Marco kann man nicht spielen. Das kommt von Marco so echt rüber als sei man vor Ort, erlebt alles hautnah. Hochachtung vor Marcos Können

LG sfan

sfan

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 03.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Schutzlos 28.10.16

Beitrag von chrissy am Mo 31 Okt 2016, 22:14

Hallo liebe Marco-Soko-Fans
 
Die Folge, für mich mehr Tragödie, empfand ich sehr aufwühlend. Ich unterlasse kleine Detailkritik, meine, die Umsetzung zeigt diesmal gutes Fingerspitzengefühl. Die Soko wühlte in einigen Abgründen, was leider aktuelle Realität ist. Ich empfand sogar Mitleid mit der Mutter, dem Dozenten sollte man jedoch Lebenslänglich aufbrummen, der „Satan“ in Person. Der Fall war gesamt traurig, beklemmend und dem traurigen Fall angepasst spielte das Team auch bedrückt. Na ja Tom, dem gehen die Sprüche nie aus, doch diesmal half seine Spontanität weiter. Ina betreffend schließe ich mich sfan an. Die „Unübertreffliche-Prof.-Welt-Klugheit“ ist unerträglich, eine Zumutung. „Ihr Wunderlabor“ ist die doofste Einrichtung in den vielen Serienjahren. „Autoren-Fantasie, unrealistisch“, Zuschauer-Verdummung hoch 10.
Dem Team und natürlich auch Jan ging dieser tragische Fall sehr an die Nieren, zusätzlich Lenis „Befehle“, wie sehr soll er sich den noch aufreiben. Marcos Darstellung fand ich überwältigend wie immer. In einigen Szenen sah man ihn stumm. Auch ohne Worte drückte  Marcos Mimik echte Fassungslosigkeit, Anteilnahme aus. Zum Schluss kämpfte er gar mit Tränen, berührend, das ging unter die Haut. Beeindruckend, authentische Darbietung von Marco. Hoffte nach Lenis kurzen Sätzen auf  Versöhnung. Doch lt. Trailer für die nächste Folge (Danke Walli) scheint alles noch viel schlimmer zu werden.
 
Viele liebe Grüße sendet    chrissy

chrissy

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 03.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Schutzlos 28.10.16

Beitrag von Hertha am Do 03 Nov 2016, 00:26

Hallo zusammen,

Ich fand die Folge gut, aber gegen letzte Woche fiel sie etwas ab. Der Kriminalfall selbst konnte mich nicht so fesseln, obwohl ich mit der Täterin nicht gerechnet hatte. Das Soko-Team gefiel mir aber. 
Zu Jan: Er wirkt zunehmend angespannt. Die Fälle scheinen ihm immer mehr an die Nieren zu gehen. Dann sind da Toms Anspielungen inbezug auf Jan und Ina  
( obwohl ich die Sprüche schon klasse fand ) . Und mit Leni kommt es öfter zu Streitereien, weil Jan nicht mehr nur nachgibt und ich hab den Eindruck er ist manchmal genervt von ihr.  Aus Trailer und der Vorschau für die nächste Folge folgernd, denke ich, Jan wird endlich einen Schlußstrich ziehen unter seine Beziehung mit Leni.


L.G.  Hertha

Hertha

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 03.03.16

Nach oben Nach unten

Re: Schutzlos 28.10.16

Beitrag von traudel am Do 03 Nov 2016, 20:20

Hallo Marco Fans


Eine Tote, doch einige Opfer, das Baby, Vater, weitere Süchtige und all das wegen einem gierigen, eiskalten Dozenten, so wirkte dieser Fall auf mich. Mit Abstand eine sehr gut gemachte, durchdachte und besetzte Folge, die mich aufwühlte. War 100% sehenswert, passten alle Szenen, Darstellung, Umfeld und Stimmung.
Minus Nervensäge Ina. Ich begreife die Autoren nicht. Erst Polizistin jetzt als Frau Oberlehrerin Chefin von zig Abteilung, unrealistisch, Erfindung, grenzenlose Utopie. Ina samt Labor ist eine Riesenwitz-Nr. der man sehr viel Bühne gibt, was mich ärgert. Dream-Team Ina/Jan – auf gar keinen Fall. Die Dominante würde Jan ganz fix zu ihrem Befehlsempfänger degradieren


Jan war wegen dem Fall und den Beziehungsproblemen schon sehr bedrückt. Emotionen standen bei dem Fall sowieso im Focus und Marco bot gesamt wieder emotionale Bestleistung. Alles in dieser Folge spielte Marco erstklassig, er ist ein grandioser Schauspieler.
Finde es aber von den Autoren daneben jahrelang „Leni/Jan-Liebe – Berg-und Talfahrt“ einzubauen die nun vielleicht mit Scheidung..??? endet


Viele Grüße Traudel

traudel

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 08.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Schutzlos 28.10.16

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten