"Chefsache"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Chefsache"

Beitrag von Admin am Do 23 Feb 2017, 18:34

Die israelische Journalistin Leah Cohen kommt nach Deutschland um mit falscher Identität ein Neonazi-Treffen zu besuchen.
L. Cohen ist Nazi-Jägerin und an dem Treffen soll ein ehemaliger hochrangiger SS-Mann teilnehmen.
Doch dann verschwindet die Journalistin spurlos und die Soko muss in einem politisch hochbrisanter Fall ermitteln.
Hajo überträgt Jan den Fall. Die Kollegen glauben, dass es Jans Bewährungsprobe für Hajos Nachfolge ist


Gute Unterhaltung zu diesem „zweifach“ hochspannenden Fall wünscht allen Walli

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 183
Anmeldedatum : 30.11.13

Nach oben Nach unten

Re: "Chefsache"

Beitrag von Nathy am Sa 25 Feb 2017, 00:27

Hallo Marco Fans :-)
Tja was soll ich schreiben....? Ich bin absolut nicht damit einverstanden das Ina Chef geworden ist. Jan reißt sich den A... auf geht in manchen Folgen voll ans Limit u. bringt sich oft in Gefahr u. wegen mehr weiblichen Führungspositionen bekommt Ina, Hajos Job? Geht gar nicht. Was will sie nicht noch alles haben? Spurensicherung, eigenes Labor mit Assistent, Chefposten.... Einfach übertrieben. Wenigstens kamen Leni u. Jan gut klar u. sie wird Jans Frust verstehen können. Hoffe zwischen Jan u. Ina läuft nix mehr, denn da würde er dann auch zu kurz kommen. Beschwert sich über sein Verhalten in der Folge Chefsache aber wird in Zukunft auch nicht besser sein. Marco hat seine Rolle wieder super gespielt. Jetzt heißt es bis herbst warten :-( Machen wir das Beste drauß ;-)
LG
Nathalie

Nathy

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 19.06.16
Alter : 44
Ort : Ratingen

Nach oben Nach unten

Re: "Chefsache"

Beitrag von traudel am Sa 25 Feb 2017, 15:37

Hallo Marco Fans


Frauenquote Schmarrn!!! Melanie hat wieder ihren Willen durchgesetzt und davon gibt es zahllose Beispiele, wovon ich gerade eine Liste erstelle


Viele Grüße Traudel

traudel

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 08.03.14

Nach oben Nach unten

Re: "Chefsache"

Beitrag von chrissy am Sa 25 Feb 2017, 23:24

Hallo liebe Marco-Soko-Fans
Für Ina macht die Produktion alles möglich, auch wenn es Riesenschwindel und total unrealistisch ist. Der größte Hammer: Das Labor, MTK- Spusileiterin, einfach so...!!! Wegen ein paar Kursen und Lehrgängen in Forensik ist man nicht automatisch Spitzenkraft in einem anderen Beruf und schlauer als die „Altgedienten“, z.B. Holger. Dann „Chefin???“ von Rettig, der doch nur eingestellt wurde um Inas Unfähigkeit zu verschleiern. Laborchefin, KOK alles wild durcheinander, wo gibt’s denn so was. Ina lange vorm Team am Tatort, hält dem Team schlaue Vorträge, dann dürfen die Kollegen gnädigerweise weiter ermitteln. Selbst der Chef muss sich „einreihen“. Ina platzt vor Ehrgeiz und Paul ist absolute Nebensache.
Jetzt Soko-Chefin...???? und der „unmündige“ Zuschauer muss für den Quatsch noch bezahlen
Durch ihre vielen „Chefpositionen“ erfüllt Ina schon die Frauen-Quote + Schnee bei der Sitte + Rossi Pathologie und, und...
Jan hingegen ist doppelt und dreifach qualifiziert. Er studierte Jura, war beim BKA, 16 Jahre Hajos Stellvertreter, hat wegen ihm die Stelle in USA nicht angetreten und wird einfach übergangen
Hajos Entscheidung ist fies, gemein und gefühlskalt, er hätte sofort als er von der Frauenquote erfuhr, sich aus der Entscheidung raus halten müssen, anstatt Ina zur Chefin zu machen und Jan zu degradieren. Es ist Degradierung wenn KOK-Kollegin mit der Jan jahrzehntelang im Team arbeitete jetzt HK, sein Chefin und Vorgesetzte ist.
Wacht auf Autoren, Soko ist Krimi und keine Märchenstunde und auch nicht Marschkes Wundertüte.
Meine Enttäuschung ist grenzenlos Chrissy

chrissy

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 03.03.14

Nach oben Nach unten

Re: "Chefsache"

Beitrag von Nathy am So 26 Feb 2017, 16:07

Hallo Chrissy
Du bringst es auf den Punkt. Schicke das doch mal zur Soko Leipzig Seite auf Facebook. Die antworten sogar. Wenn nicht kann ich das gerne für dich übernehmen. ich schreibe öfters mit denen. Jan tat mir am Schluss echt leid. Wenigstens hat er Leni glücklich gemacht indem er Lotte nimmt u. sie in Urlaub kann. Muss auch mal sein. Leni u. Jan waren echt locker miteinander in Chefsache was ich super fand. Wer weiß ???? Jan hat echt Pech. Ehe kaputt, wohnen in einer WG u. Ina wird seine Chefin nachdem er sich bei dem Fall den A... aufgerissen hat. Ich hoffe es kommen mal wieder bessere Zeiten. Für mich bleibt Marco der Beste bei der Serie :-)
LG
Nathalie

Nathy

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 19.06.16
Alter : 44
Ort : Ratingen

Nach oben Nach unten

Re: "Chefsache"

Beitrag von Hertha am Mi 01 März 2017, 01:16

Hallo zusammen,

abgesehen vom Ende war das ein tolles Finale, endlich mal wieder mit ganz viel Jan. Es gab ja vorher im Netz genug Gerüchte, daß Ina Nachfolgerin wird. Aber ich hab gehofft, daß die zwei sich den Job teilen können. Jans Enttäuschung am Ende konnte man verstehen und er tat mit so leid, wie er da dastand. 16 Jahre Stellvertreter, vor drei Jahren hat er den Job in New York extra sausen lassen und nun das wegen der Frauenquote. Ich könnte mir trotzdem vorstellen, daß Ina eine gute Chefin wird. Sie wirkte in der Folge besonnener als Jan, allerdings stand sie ja auch nicht unter Druck wie er, der den den Fall zu führen hatte. Aber Inas wahrer Gradmesser kommt erst, wenn sie Chefin ist und Verantwortung zu tragen hat. Ich hoffe jetzt nur, daß Jan drüber weg kommt und sich das Verhältnis zwischen ihm und Ina nicht verschlechtert.  Während der Folge konnte man trotz einiger Konflikte zwischen den beiden sehen, daß da jede Menge Gefühle zwischen ihnen sind. Ich hoffe, da geht in der nächsten Staffel noch was.   Embarassed

Hertha

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 03.03.16

Nach oben Nach unten

Re: "Chefsache"

Beitrag von chrissy am Do 02 März 2017, 22:25

Antwort auf Nathys Beitrag v. 26.02.:


Hallo Nathy,
leider hatte ich bis jetzt keine Zeit zu antworten
Deine Zeilen zeigen, dass ich nicht allein mit meiner Meinung dastehe, danke. Aber meinen Beitrag an Facebook zu posten lassen wir besser, die Ina-Fans „steinigen“ doch jeden Kritiker ihrer „Ina-Heiligen sofort. Die zahllosen Lobeshymnen nehmen kein Ende. Einige sind ja PRO Jan aber die Meisten stellen Ina geradezu auf den höchsten Sockel, bewerten sie mit Lobeshymnen als die „beste, klügste, fähigste, Super-super Kriminalistin, unantastbar, weit überlegen, beruflich, privat, einmalig, vollkommen, die rundum, 100%ige perfekte Überfrau.
Fan sein ist absolut o.k. und völlig normal, wir sind ja auch Fans von Marco.
Doch ich persönlich mag ihn weil er mich durch seine sehr gute, authentische Darstellung überzeugt. Können ist für die Soko-Macher anscheinend Nebensache. Jedenfalls meine ich, dass es sehr oft unrealistisch, utopisch, ungerecht und nicht mehr glaubwürdig zugeht.


So kann man aus jeder Frau fix ein „Powerweib“, eine „Überfliegerin“ wie jetzt Ina machen: Toll gestylt ,immer als 1. am Tatort, somit Vorsprung vor den Kollegen + utopisches „Wunderlabor“ + MTK-Rettig-Spusi-...Mehrfachchefin, hochintelligent per „Rettigs Labor-Wunder-Zauber-PC, Internet oder hochkomplizierter Fachliteratur“, trifft mit dem Superwissen garantiert ins Schwarze, nachfolgend Kollegen-Belehrung mit überheblichen Vorträgen. Labor, Büro, Außendienst, Spurensuche, Verhörraum, Einsatz, Ermittlungen, Verfolgung, Besprechung, alles mit links, KOK jederzeit, immer und überall. Zur Krönung wird fix Frauenquote erfunden = Zack, noch ein Chefposten, Ina auf dem Gipfel, zur Soko-Leiterin gemacht. Für HK´s gelten Sonderrechte, Paul wird unsichtbar, Mutterpflichten entfallen, Ina wachsen Flügel, sie schwebt im 24 Std.-Takt zwischen all ihren Abteilungen, erledigt im Handumdrehen alle Arbeiten.
Die Soko wird als Team für mich unglaubwürdig, wenn Einzelne soviel „Bühne“ bekommen. Drehbuchmässig werden utopische Fähigkeiten/Einrichtungen „gekünstelt“,bzw. erfunden, dafür aber schauspielerisches Können mehr zur Nebensache. (Höre schon Kontras: „Bei Nichtgefallen Abschalttaste)
O.k. TV ist Fiktion, dennoch muss es grenzwertig bei der Wahrheit bleiben, gerade bei gebührenpflichtigen Sendungen


Tja liebe Nathy, es bleibt trotzdem wie gehabt, ändern können wir nichts. Der unmündige Zuschauer hat keinen Einfluss.
Lassen wir uns überraschen wie es mit dem neuen „Gespann“ Chefin Ina / Untertan Jan läuft.
Viele Marco-Fan Grüße sendet dir Chrissy

chrissy

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 03.03.14

Nach oben Nach unten

Re: "Chefsache"

Beitrag von Hertha am Fr 03 März 2017, 02:14

Hallo Chrissy,

auf deinen Kommentar hinsichtlich Inas Stand bei Facebook mußte ich gleich antworten. Also ich hab da scheinbar was ganz anderes gelesen. Die Entscheidung über den Nachfolger bzw. die Art und Weise wurde sehr kontrovers diskutiert. Klar es gab etliche, die meinten Ina sei die Richtige, weil sie entweder genauso geeignet wie Jan oder besser geeignet ist. Aber viele erkannten auch die Unfairnis gegenüber Jan, was die Art und Weise der Nachfolgerbestimmung angeht - Stichwort Frauenquote. Und nicht wenige fanden die Lösung Ina nicht gut, wegen ihrem Status als alleinerziehende Mutter aber auch weil sie sie nicht mögen. Also was ich so rausgelesen habe, finden die meisten  Jan sehr sympathisch, aber Ina können nicht wenige überhaupt nicht ab. Und dann gibt es noch jede Menge Jan+Ina - Fans, die einfach traurig sind über das Ende, weil sie die beiden zusammen sehen wollten.


Zuletzt von Hertha am Fr 03 März 2017, 11:12 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Hertha

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 03.03.16

Nach oben Nach unten

Re: "Chefsache"

Beitrag von Hertha am Fr 03 März 2017, 11:10

Hallo Nathy,

genauso wie du verfolge ich immer das Geschehen auf der Soko Leipzig-Facebookseite. Und da fallen mir oft die Kommentare von Martina Häringer ins Blickfeld. Die scheint ein richtiger Jan-fan zu sein und ihre Meinungen zu den Folgen wurden schon oft , überdurchschnittlich oft als Top-Kommentare ausgewählt und erhalten regelmäßig mit die meisten Likes. Vielleicht kannst du sie ja mal kontaktieren, sie scheint ein bestimmtes Gewicht auf der Seite zu haben. 
Smile

Hertha

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 03.03.16

Nach oben Nach unten

Re: "Chefsache"

Beitrag von Nathy am Fr 21 Apr 2017, 19:07

Hallo meine lieben Soko Marco Fans :-)
Ich habe mal eine Frage. Hat einer von euch die Soko Staffel 14 u. die komplette letzte Staffel 16 von Soko aufgenommen u. kann sie mir brennen? Bis auf Staffel 14 habe ich eigentlich alle komplett u. Staffel 16 zum Teil auf DVD. Wäre supi wenn ich Glück hätte. Zur Zeit schaue ich mir die alten Soko Folgen auf DVD an u. meine beste Freundin hat es auch erwischt :-) :-) Sie ist totaler Soko Fan geworden u. wen mag sie am liebsten???... Natürlich unseren Marco. :-) Marco hat mir in den letzten Monaten viele Fotos signiert u. seine Kollegin Caroline Scholze ( Leni ) hat mir sogar den Fragebogen beantwortet. Sie ist total lieb. Ich wünsche euch ein schönes WE.
GLG
Nathalie :-)

Nathy

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 19.06.16
Alter : 44
Ort : Ratingen

Nach oben Nach unten

Re: "Chefsache"

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten