Der kleine Zeuge

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der kleine Zeuge

Beitrag von Admin am Do 16 Nov 2017, 21:40

Das Mordopfer ist Pluto Reiser, Veranstalter des Kulturprojekts "Milchstraße". Der kleine Johnny sah zwar den Todesschützen,
beschreiben kann er ihn jedoch nicht genau. Tatverdächtige sind Geschäftsmann Stokowski, da er das Gelände "Milchstraße"
schon durch Drohungen an sich zu reißen versuchte. Doch auch Johnnys Vater könnte der Täter sein. Oft verletzte er die Aufsichtspflicht für seinen Sohn. Das Opfer Pluto wollte deshalb Johnny adoptieren. Schweigt der Junge vielleicht wegen seinem Vater?
Wünsche euch spannenden Soko-Abend Liebe Grüße Walli

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 188
Anmeldedatum : 30.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Der kleine Zeuge

Beitrag von chrissy am Sa 18 Nov 2017, 21:32

Hallo liebe Marco-Soko-Fans
Zuviel rein gepackt in die Folge. Mal liegt Ina richtig, dann wieder Jan. Doch wenn Ina auf Krankheit setzt , war das Opfer auch krank und der Arzt bestätigt das mitten in der Nacht..??? Applaus für die großartige Chefin, doch Lüge von angeblicher Super-Mutter wieder aufgeflogen, den Paul war demzufolge in der Nacht ganz allein.?!?!?! Zuschauen fällt mir sehr schwer.
Angeberei, Tom Zielscheibe für Tadel, Neunmalkluge Olivia nervt maßlos.
Jan verteidigt seine Meinung, aber mir wirkt er so still und bedrückt. Bleibt nur abzuwarten wie sich das alles noch entwickelt
Viele liebe Grüße sendet chrissy

chrissy

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 03.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Der kleine Zeuge

Beitrag von Nathy am So 19 Nov 2017, 12:17

Hallo Marco Fans
Also Soko war schon mal besser. Schade finde ich auch, das Jan nicht ehrlich zu Leni war im Bezug wie es ihm geht u. wie Ina als Chefin ist. Lotte wurde auch nicht von dem selben Mädchen gespielt wie sonst. Bei der Folge konnte man ahnen das der Drummer eine Krankheit hat u. der Junge der Täter ist. Ina als Chefin geht nicht. Sie ist sowas von unsicher u. Olivia nervt auch. Hoffe das nächste Woche die Folge besser wird sonst nehme ich sie mir auf u. schaue sie später. Man freut sich im Moment gar nicht mehr richtig auf Soko :-(
LG
Nathy

Nathy

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 19.06.16
Alter : 44
Ort : Ratingen

Nach oben Nach unten

Re: Der kleine Zeuge

Beitrag von sfan am So 19 Nov 2017, 15:18

Hallo zusammen
Eigentlich hätte Johnny weglaufen müssen nach dem tödlichen,ungewollten, Schuss. In die Wohnung o.ä., da Kinder Angst haben wenn sie etwas Schlimmes anstellen. Sollte Johnny „cool“ sein: „Habe Schuss gehört, dunkle Gestalt gesehen“, befragen lassen, Bilder ansehen. Dafür, dass Johnny der bedauernswerte Schütze war, hat es der Autor mächtig übertrieben mit – Italiener, „Gras“ Waffenhandel, Adoption und und und -
Beim Team können sich Ina und Olivia inzwischen die Hand geben. Beide arrogant, überheblich, besserwisserisch.
Auf dem Thron sitzen die Falschen. Glaube kaum, dass Jan als Chef so ungerecht zu den Kollegen wäre.
Aufs Stichwort wird Hajo auch eingeblendet, nur von seinen zitierten Jan Baustellen ist weit und breit nichts zu sehen
LG sfan

sfan

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 03.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Der kleine Zeuge

Beitrag von traudel am Mo 20 Nov 2017, 22:17

Hallo Marco Fans


Das ist kein Soko Krimi mehr, für mich ist Ina „groß in Szene gesetzt“und Olivia eifert dem nach. Jan ist zu bedauern, besonders wo nun auch die oberschlaue Olivia besser weiß welche Ermittlungen am besten sind. Der Hammer für Jan mit vielen Jahren Polizeierfahrung von einer Kommissaranfängerin bevormunden zu lassen. Ina macht alles im Duo mit ihm, doch Jans Vermutungen widerspricht sie erst immer um dann doch seinem Rat zu folgen (z.B. Observation Italiener). Jan muss sich doch ganz mies fühlen: Er muss Ina den Sessel „enthüllen“, (Rot!!! entsetzlich), den Sessel der ihm zustehen würde wenn Hajo nicht so unverschämt gewesen wäre. Setze voraus, dass Leni nichts von Hajos Ungerechtigkeit weiß, denn die Frage ob Jan etwas von ihm gehört hat war wie in „der Wunde bohren“. Dem enttäuschten Jan steht bestimmt nicht der Sinn nach Smalltalk mit Hajo. Mit Lotte lachte er ja, ansonsten wirkte Jan traurig. Seine Aussage Ina ist als Chefin o.k. klang nicht überzeugend. Eben so wenig am Schluss als Ina meinte: „Wir sind immer noch ein klasse Team“ Jan ist höflich, würde Ina nicht vor den Kopf stoßen, er frisst alles in sich hinein und macht auf Kavalier: Inas Chauffeur, Chefin müssen die Türen aufgehalten, der Vortritt gelassen werden – unfassbar, gab´s doch vorher nicht.!!! Aber wenn mit Blaulicht gerast wird sitzt „Formel 1 Ina“ am Steuer. Doch hilflos vor der Tür stehen. Für´s Grobe geht es nur mit Jans Kraft und Stemmeisen. Das war mitten in der Nacht...und Paul....wieder allein zu Hause, Von wegen gute Mutter, „ihr Leben im Griff“. Mächtig Wind machte Ina – Opfer hat geweint, muss krank sein und wenn Ina krank vermutet, hat das auch so zu sein. Dann wird auch Prof. Rossi gestört und der Arzt bestätigt prompt die Krankheit. Top Chefin Ina. Trifft immer ins Schwarze – mehr übertreiben geht nicht..!!!.. Inas Überheblichkeit ist unerträglich, kritisiert sogar Toms Berichte. O.k. Tom nimmt es nicht so genau, doch wegen seinen Berichten hat nicht mal Hajo kritisiert. Mit Ina ist es für mich nicht mehr die Soko Leipzig, Chaos Soko passt besser
Liebe Grüße Traudel

traudel

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 08.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Der kleine Zeuge

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten