Soko Folge "Nie genug"

Nach unten

Soko Folge "Nie genug"

Beitrag von traudel am Sa 06 Okt 2018, 23:44

Mir war die Folge zu "vollgepackt". Anfang mit Rettig, sorry, sein "Doof-Spiel" ist für mich das Letzte, die Anne Flori fast genauso, aber dann Auslöser für den Fall. Toter im Hoch-Beet, frage mich wie eine, seine Frau das unbemerkt geschafft haben soll, noch dazu wo sie so ein Lügennest abspulte, Freundin erfand, aber das Wichtigste die Luftaufnahme besaß. Versteckte Bomben, Immobilien-Hai, für den nur Profit zählt. Dazwischen Hajo, überflüssig gerade hier Geldanlage zu planen. Wenn Hajo mitspielt hat er längere Szenen verdient. Aber Jan immer in Sorge um Hajo: "Wir sind für dich da....Wir ünterstützen dich, wenn du nicht mehr so kannst". Ist Jans gute, hilfsbereites Wesen, er kann nicht anders, obwohl Hajo ihn so "abgeschmiert", "beschimpft" hat, das Versprechen ihn zum Chef zu machen ganz fies gebrochen hat

Tom, so einigermaßen, aber geht nie ohne große Schnauze, Zwischenfälle wie abgerissener Türrklinke. Ina glänzte natürlich plötzlich mit genauen Plänen von noch zu errichteten Anlagen Längst hätte Stadt bzw. entsprechende Stellen über die Gefahrenlage informiert werden müssen. Zu 75% wegen der Bomben kein Fall mehr für die Soko. Über die Habgier und Kaltblütigkeit der Ehefrau, Täterin, war ich total geschockt. Aber die befürchtete Explosion geschah ja zum Glück nicht, Frau/Mörderin verhaftet, Fall aufgeklärt. Fand es beeindruckend wie Jan/Marco zwischen "locker" humorvoll und nachdenklich, betroffen, mitfühlend, wirkte. Für mich spielt Marco immer am überzeugenden. Dennoch waren die verschieden Vorkommnisse zuviel, weniger wäre vielleicht verständlicher, besser gewesen

Liebe Grüße Traudel

traudel

Anzahl der Beiträge : 180
Anmeldedatum : 08.03.14

Nach oben Nach unten

Soko Folge "Nie genug"

Beitrag von chrissy am Mo 08 Okt 2018, 22:02

Ich kommentiere spät, aber was soll man zu so einer Soko Folge auch schreiben, die wie Traudel beschrieb "vollgepackt" war. Langweilig, wenn alles aneinandergereiht wird. Rettig nervt mich entsetzlich, jetzt sogar auch als Spusi-Mann tätig. Meine Anne´s Institut. wo Rettig noch nicht gehen wollte: "..weil er mit der Spurensicherung nicht fertig sei...???" Über seinen Labor-PC-Wunderkasten, der sogar hervorzaubert wo Bomben lagern, natürlich auch die explosiven + + + sämtlicher Geheimnisse, muss ich immer wieder heftig den Kopf schütteln. Es ist doch wohl Fakt, dass helle Aufregung herrscht wenn eine scharfe Bombe entdeckt wird. Evakuiert wird, viele, viele Stellen eingeschaltet werden, beraten,geplant. entschieden werden muss. Nicht so bei Soko. Scharfe Bombe entdeckt, Schwindel aufgeflogen, Investor pleite. Die Anne ist das Abziehbild von Rettig, die beide in Komikershow gehören, aber nicht in einen Krimi. Blieb viel im Unklaren -Wie konnte Opfer unbemerkt "verscharrt" vergraben werden. Die Ehefrau, Täterin war für mich eine profitgierige Mörderin, kaltblütig, berechnend, kein Gedanke daran, dass sie der Tochter den Vater nahm. Verlogen "Ich wollte das nicht...!!!". War doch eindeutig, dass die Skrupellose nur reich, reich, reich werden wollte


Klar das die Aufklärung nur durch Super-Chefin-Ina erfolgt, sie allein hatte den plötzlichen Gedanken-Blitz vom Lebensbaum - Oh, oh wie "Ina konstruiert" alles ist und die Produktion findet das auch noch gut. Entweder denken die Macher wir sehen/hören nicht richtig hin oder sie nehmen es nicht mehr so genau mit logisch Überzeugendem. Das betrifft auch Jan, bzw. den Pat mit Hajo. Jan freundlich, nett, besorgt, doch in welcher Funktion den bitte..Ex-Schwiegersohn..???..Zu ehemaligen Chef, Vertrauten, Freund. der ihn belogen, die Zukunft verbaut hat...??? -Na ja, Jan ist ja ein lieber Kerl, der immer Verständnis hat, nie aus der Haut fährt. Marcos Darstellung war wieder genial, der Wechsel zwischen eifrigem Kriminaler, Fürsorge, locker, humorvoll dem Bauherr-Pleitegeier gegenüber. Am Schluss dann aber, das Entsetzen, aufrichtigem Mitleid.für das Kind, was ihm im Gesicht stand.


Tom, ganz "brav" ist er ja nie, aber zu wild war er diesmal nicht.


Für die facebook-User ist Rettig so toll, die fordern noch mehr Folgen mit ihm im Focus. Noch mehr Quatsch, Unsinn - Gute Nacht Soko Leipzig

Viele liebe Grüße von Soko traurigen, enttäuschten Chrissy

chrissy

Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 03.03.14

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten