SL-Folgen vom 11. - 15.08.

Nach unten

SL-Folgen vom 11. - 15.08.

Beitrag von traudel am Fr 15 Aug 2014, 21:05

Mit „Crash“ begann die Woche ja sehr aufregend  für Jan. Marco ließ einem richtig mit zittern, so perfekt wie er die Situation wieder rüberbrachte. Schade, dass er in dieser, wie überhaupt in allen 5 Folgen nur wenige Auftritte hatte.

Na ja, die Soko ist eben ein Team und die Kollegen müssen auch mal im Mittelpunkt spielen. Mir gefällt Marco aber in jeder, auch  in Kurzszenen. Er ist und bleibt ein super Schauspieler, der mich mit seiner 100% Glaubhaftigkeit immer und überall begeistert.
Die 5 Fälle waren ebenfalls wieder sehr abwechslungsreich, was sich ja bis heute nicht geändert hat
Leider ist von der damaligen guten Stimmung, im Team kaum noch was geblieben. Da in der  neuen Staffel  garantiert wieder die „unmögliche“ Soko, vor allem Ina, ihr Unwesen treibt, „genieße“ ich die alte Soko doppelt so gerne.
 
Viele Grüße von Traudel

traudel

Anzahl der Beiträge : 171
Anmeldedatum : 08.03.14

Nach oben Nach unten

Re: SL-Folgen vom 11. - 15.08.

Beitrag von chrissy am Sa 16 Aug 2014, 00:31

Ich bin beeindruckt über die abwechslungsreiche Soko und die gelungene Rollenaufteilung vom Team.
Allen voran die gute Herta. Ein einmaliges Urgestein, schade das sie nicht mehr mitspielt.
Ob Unfälle, Fernglas, Möchtegern-Mörder oder verblendetem Rechtsverdreher, waren alle Fälle sehr interessant.


Ganz was Neues, Hajo als Patient, erst ablehnend zur Therapeutin, doch dann sehr angetan und redselig  von der netten Betreuerin. Auch mit Gipsbein auf Mörderjagd, statt Waffe Fernglas, mal keine Befehle dann eben Handzeichen.
Beim „Duell“ gefiel mir sehr gut, dass Hajo sich gesetzestreu zusammenreißen musste, aber dann doch für Leni und um der Wahrheit Willen bis zum Äußersten ging.
 
Miguel, auch sehr schön, wie einfühlsam und verständnisvoll er der blinden Zeugin beistand
 
Bei „Mord ist sein Hobby“ hat Ina mit ihrem Gespür den erfahrenen Hajo übertroffen, einen  alten Mann vor dem Gefängnis bewahrt und zusätzlich noch den Sohn bekehrt. Ein starkes Drehbuch, doch mir gefällt Inas Rechthaberei, Dominanz und Angeberei nicht. Ihr Auftrumpfen zeigte sich schon in vielen Folgen, grauenvoll das Hajo Ina zusätzlich noch hofiert  und mit Lob überschüttet, als hätte sie einen Jahrhundertfall gelöst. Der Anfang vom üblen Ende, jetzt kommandiert Ina herrisch das ganze Team, samt Chef.
 
Marco stand diese Woche nicht im Mittelpunkt, dafür überzeugte er aber in jeder Szene mit seiner grandiosen Natürlichkeit.

Von nervös, ungeduldig, gehetzt, aufgeregt, ängstlicher, besorgter Vater, über sportlich, forscher Polizist, den „richtigen Ton“ bei Kollegen,  „Besänftigung“ des vermeintlich überdosierten Hajo + reuevolles Geständnis ihn für irr gehalten zu haben, als harten Bullen beim „Duell“, die aufreibende Suche nach Leni und ehrliches Mitgefühl für Hajos Verzweiflung, alles wurde so authentisch dargestellt, als durchlebe Jan die Situation jetzt in diesem Moment. Marco braucht keine Hauptrolle um sein Können zu beweisen, er spielt einfach immer perfekt.
 
Ich bin froh, über jede alte Soko Folge die wiederholt wird
 
Trotz miesem Wetter wünsche ich Allen ein schönes Wochenende
Viele liebe Grüße sendet Chrissy

chrissy

Anzahl der Beiträge : 201
Anmeldedatum : 03.03.14

Nach oben Nach unten

SL-Folgen vom 11.-15.8.2014

Beitrag von Elly am So 17 Aug 2014, 20:06

Hallo Ihr Lieben,

spannende Folgen wurden uns auch diese Woche beschert. Mit Crash ging es los, fand ich wieder richtig gut. Oma Herta ist ja ein richtiges Urgestein, die Jan und Benni liebevoll im Griff hat (aber diese Frisur!! Rolling Eyes ) Jan zeigte mal wieder, wie die Sorge  um Benni ihm an die Nieren geht. Benni spielte einfach nur süss, er hat so ein pfiffiges Gesicht und kommt langsam in das Alter von " Mensch Papa" Die Folgen, in denen er mitspielt, mag ich sehr.
In der Folge" Die blinde Zeugin spielte Miguel sehr gefühlvoll und mußte sich diesmal von Jan Bemerkungen anhören. Ich mag diesen Schlagabtausch zwischen den beiden sehr, weil er nie unter die Gürtellinie geht.
Hajo gefiel mir auch wieder gut, als Kranker, der sich diesmal von seinen Kollegen, was sagen lassen muß und sich ständig gegen seine übervorsichtige Tochter behaupten muß.

Ina hat ihre Sache in der Folge" Mord ist sein Hobby gut gemacht. Ich glaube die Macher von SL wollten einfach auch mal herausheben, dass weibliche Intuition auch ihre Berechtigung bei der Recherche hat. Damals mochte ich Inas Rolle, jetzt ist es mir zuviel Labor, zumal durch sie in den heutigen Folgen Jan oft an die Wand gedrängt wird.

Im Duell hat Hajo gut rübergebracht, wie schwer es oft ist, sich zusammen zu reißen, wenn man wie z.B. bei dem Anwalt viel lieber mal ausfallend würde oder sogar handgreiflich, man es aber nicht darf.

Anderes Thema:
Was ist ja jetzt richtig gut finde, ist die Frage an die Macher von SL bezüglich Jans Kleidung , allen voran die Hose mit den Löchern. Schön, dass es nicht nur mir auf den Geist geht, dass er so "armselig" rumlaufen muß. Naja einen schönen Menschen entstellt ja nichts.

Leider kann ich nächste Woche nur zwei Folgen sehen  Crying or Very sad , aber auf die freue ich mich sehr.

Liebe Grüße
Elly

Elly

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 09.03.14

Nach oben Nach unten

Re: SL-Folgen vom 11. - 15.08.

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten