SL-WH Folgen vom 29.09. - 02.10.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

SL-WH Folgen vom 29.09. - 02.10.

Beitrag von chrissy am Sa 04 Okt 2014, 16:22

SL besticht immer wieder mit neuen Tatmotiven und mit schönen Drehorten, nun sogar das Gewandhaus. Vom radikalen Investor, bis zum Konzert, konnten Alle ihre Lieblingsfolge auswählen.
 
Reichtum, nein das beeindruckt Hajo nicht. Er behandelt den Amerikaner auf seine Art und hat am Ende einen Freund dazu gewonnen. Mal Stasi-Methoden Lehrer, mal Vergangenheits-Drama-Auflöser, Hajos Erfahrungen sind unentbehrlich.
 
Lebensretter Miguel, wurde Zeit das er mal der Held war. Nun also im Schlagabtausch mit Maike. Er ist sowieso der positive Typ. Auch beim größten Stress verliert Miguel den Humor nicht
 
Ihre Fähigkeiten hat Maike ja, also im Team angekommen. Muss ein komisches Gefühl sein, nur vorrübergehend als Ersatz zu wirken
 
Nur 4 Folgen, doch gleich in 2 steckt Jan in der „Klemme“. Bei „Made in…“ brachte Marco Besorgnis, „Rätsel nach dem Unbekannten“, Befürchtungen so authentisch rüber, als sei sein Kopf aus Glas, was ihn ihm vorging erlebte man mit. Der Versuch die Stahlringe zu sprengen war auch so eine Glanzszene. Jan in „Abgetaucht“ als „Sünder“, „schwarzes Schaf“, „Schuldiger“…..Wenn Marco den Bedrückten, Niedergeschlagen spielt, bzw. ein schlechtes Gewissen hat, sich Vorwürfe macht, überbietet er sich mit seiner Darstellung selbst. Ausdrucksvoller, besser, überzeugender wie bei ihm können Emotionen nicht wirken.
Die 2 Folgen waren für mich Höhepunkte. Doch auch in allen anderen Szenen wirkt Marco mit all seinem Können. Damals wie heute ist Marco absolut glaubhaft, toll, kurzum: Sehr gut
 
Viele liebe Grüße und Allen ein schönes Wochenende wünscht Chrissy

chrissy

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 03.03.14

Nach oben Nach unten

Re: SL-WH Folgen vom 29.09. - 02.10.

Beitrag von traudel am Sa 04 Okt 2014, 21:19

 „Made in China“ und „Abgetaucht“ waren Wahnsinnsfolgen, mit einem supertollen Jan/Marco. Wie auf ihn zugeschnitten, mit vielen tiefgehenden Szenen. Marco ist wieder zur absoluten Höchstleistung aufgelaufen bei den vielen Emotionen. Einfach klasse wie er mit Gesten, Blicken, Mimik, auch mal Schweigen alle Gefühle ausdrückt
Aber oje: Jan, schon wieder in Handschellen!!!..zum x-ten und nicht zum letzten Mal. Man sollte echt mitzählen
Marco ist ja stark, aber für Stahl reicht des Sportmanns Kraft doch nicht
Scharfschüze Jan auf dem Dach, ach die Szene hatte was..! Auch das Erschrecken im Gewandhaus wirkte so echt . Marco spielt einfach immer stark, gibt stets sein Bestes
 
Hajo gefiel mir auch. Sozialer-Kapitalistischer-Whisky-Austausch nach Dienstende, richtig so Chef. Finde der  HK  ist so eine Art Drehpunkt, meistens beherrscht, kann auch heftig, kehrt mal unbekannte Seiten raus, doch ein 100%iger Vollblut-Polizist. Glaube, Andreas ist die Rolle sehr ans Herz gewachsen
 
Armer Miguel, da wird er bei seiner tollen Aktion-Nr. auch noch verletzt. Aber Leben gerettet, große Schlagzeile – alles paletti
Maike ist ja nur Vertretung, da spar ich mir den Kommentar. Sie ist fleißig, harmoniert jetzt mit dem Team und das ist das Wichtigste
 
Hoffentlich gibt es noch mehr so gute Folgen, von dem tollen Schauspieler Girnth kann ich gar nicht genug sehen
 
Viele Grüße   Traudel

traudel

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 08.03.14

Nach oben Nach unten

Re: SL-WH Folgen vom 29.09. - 02.10.

Beitrag von Elly am So 05 Okt 2014, 12:16

Hallo Ihr Lieben,

ich konnte diese Woche nur drei Folgen sehen. Made in China gefällt mir auch immer wieder gut. Alle spielen in diese Folge klasse auf ihrem Platz. Miguel mit seinen Zweifeln an seinen Job und Einsatz fand ich gut rübergebracht. Hajo, der erst sehr kritisch und sorgenvoll diesen Personenschutzauftrag gesehen hat und dann die "Verbrüderung mit dem Geschäftsmann bei Whisky" waren gut gespielt. Hajo riecht immer erst, das Glas drehend, an seinem Hochprozentigen. Das macht er immer, scheint eine Eigenart von ihm zu sein und so was mag ich sehr. Auch Maike hat ihren guten Anteil an den Ermittlungen gehabt. Sie macht ihr Ding auf relativ bescheidene  Weise und wenn sie sich dann ab und an mit Jan kebbelt, finde ich das erfrischend.
Und natürlich Jan. Er spielt einfach wunderbar. Sein Gespür, dass zu Hause etwas nicht stimmt, dann das Zurechtweisen von Benni, das Abendgespräch beim Bier mit Hajo und die alten Stasi-Tricks und auch dann als er am Feiler mit den Handschellen gefesselt war und versuchte sich zu befreien. Ich hatte ein bisschen Angst, es platzt ihm die Halsschlagader. Er spielte einfach so überzeugend und gefühlvoll und mit vollen Einsatz seine Job, dass es immer eine Freude ist ihm zuzusehen. 

"Schatzsuche" ist für mich auch immer eine berührende Folge. Da sieht man mal wieder, dass man sein Gewissen, seine Seele nicht betrügen kann wie bei dieser Frau, die die Familie durch einen Autounfall getötet hat und wie die Trauer und der Verlust bei diesem Mann eine totale Wesensveränderung  hervorrufen kann. Mir haben Jan und Miguel hierbei gut gefallen. Miguel, das lässige Rauhbein hat hierbei auch viel Gefühl gezeigt. Als Jan oben auf dem Dach stand und geschossen hat und danach so guckt, das geht mir auch immer unter die Haut.

Musikalische Opfer war auch wieder ein gute Soko Idee, zumal ich ja erst vor kurzem im Gewandhaus war. Auch hier finde ich es eigentlich traurig, wie viel oft für eine vermeintliche Karriere getan wird bzw. man sich selber verleugnet um etwas zu erreichen. Jan und Maike als Team haben gut zusammen gearbeitet. Jans Entsetzen und sein Spurt zum Fenster um die Mörderin vor dem Fenstersturz zu retten, waren klasse gespielt.

Nun haben wir nur noch vier alten Folgen (auf Rufmord freue ich mich schon) , die müssen wir genießen.

LG Elly

Elly

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 09.03.14

Nach oben Nach unten

Re: SL-WH Folgen vom 29.09. - 02.10.

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten