"Kleine Geheimnisse" - Soko Leipzig-Folge 271 - ES 28.11.2014

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Kleine Geheimnisse" - Soko Leipzig-Folge 271 - ES 28.11.2014

Beitrag von Admin am Fr 28 Nov 2014, 20:02

Serientäter und junge, mißhandelte Frauen sind immer sehr schwere Verbrechen. Da wird es für das Soko-Team bestimmt nicht leicht den Fall aufzuklären
Wahrscheinlich wieder eine spannende Folge bei der wir mitfiebern dürfen

Wünsche allseits gute Soko Leipzig Unterhaltung
Alles Liebe euch allen  Walli

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 180
Anmeldedatum : 30.11.13

Nach oben Nach unten

Re: "Kleine Geheimnisse" - Soko Leipzig-Folge 271 - ES 28.11.2014

Beitrag von chrissy am Sa 29 Nov 2014, 23:38

Ich mochte kaum hinschauen bei den Szenen der entführten Frau und auch die Einspielungen der „Entkommenen“ waren sehr aufregend. Solche Schicksale sind grauenhaft, werden aber leider oft real. Die perversen Täter gehören für immer weggesperrt und Fr. Franke  auf ewig in die Geschlossene. Unfassbar, eine Frau als „Zuschauerin“ des armen Opfers   


Die Darstellung der Soko-„Männer“ fand ich bei dem ergreifenden Thema sehr gut
Hajo war richtig bekümmert, befragte Nadine aber ruhig.. vorsichtig
 Tom wirkte fast schon vernünftig, abgesehen von einigen blöden Sätzen, bemühte er sich ehrlich betroffen Barbara zu finden
Bei solchen Fällen „leidet“ der sensible Jan besonders stark mit
Leider ließ man die 3 ziemlich „blöd dastehen“ (von wegen „Männer gehen nur stur nach Plan vor“) und dank weiblichen „Fehlalarmen“ trafen sie prompt 2 x daneben
 
Ina und Dagmar boten dafür jede Menge Frauen-Power auf, aber sorry für so einen brisanten Fall fand ich das unpassend, aufgesetzt, überzogen und plump. O.k. im TV wird die Realität selten 1 : 1 umgesetzt. So Allround-Polizistinnen wie Ina bleiben für mich trotzdem undenkbar. Ina hätte Nadine befragen müssen, doch allgemein üblich, dass es sich von  Frau zu Frau „leichter“ spricht. Aber nein, Ina überschlug sich ja im rasanten Wechsel zwischen Ordnungsbeamtin, Therapiebesuch, Spusi-Expertin und Dagmar-Retterin. So einen Rundum-Einsatz gibt es wohl nur bei Soko Leipzig, aber sorry mir ist das zu dick aufgetragen, unglaubhaft
 
Der Schnee schrieb man den Erfolg zu, o.k. soweit. Sie „kniete“ sich ja auch eifrig rein. Doch jedes Mal setzte ich viele ? in ihre Rolle. Darf eine Beamtin sich so aufführen..? – schreien, beleidigen, schimpfen, roh und gewalttätig sein?
 Bei so viel lauter Action wurde leider das wirkliche Drama, Barbaras entsetzliches Leid zur Nebensache. Dickes Minus, schade, sehr schade.  Hauptsache Ina steht im Mittelpunkt und glänzt bei der Aufklärung als Superintelligente. Wem es gefällt…mein Geschmack ist die neunmalkluge Angeberin jedenfalls nicht
 
Jan prahlt nicht, im Gegenteil, in der Folge war er sehr ruhig, aber umso glaubhafter. Bei ihm genügt allein die Stimme, wie am Anfang bei der   Befragung von Nadine. Man hörte an Jans leisem, „heiseren“  Tonfall ehrliche Anteilnahme, Verständnis und obendrein noch wie aufgewühlt er selbst war. Marco wirkte wie immer in jeder Szene „echt“,  auch seine Mimik, Regungen oder Blicke waren authentisch dem tragischen Geschehen angepasst. Wie schon gesagt, Jan „litt“ mit. Er hatte ja, wie auch Hajo und Tom, nur wenige Auftritte. Marco gefiel mir aber auch bei dem Kfz-Teile „Händler“ und der „Keller-Szene“. Jan immer ganz KOK, Marco kann eben alles klasse darstellen. Was H. Maybach „in den Mund gelegt bekommt“ ist allerdings zum heulen. Ihr kennt die letzte Folge, der „Fehler, bzw. Quatsch“ Mila, Ostsee Leni, telefonieren“ war unüberhörbar
Marco spielte auch in den wenigen Szenen überzeugend, ich finde er gibt immer sein Bestes
 
Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag
Viele liebe Grüße sendet  Chrissy

chrissy

Anzahl der Beiträge : 133
Anmeldedatum : 03.03.14

Nach oben Nach unten

Re: "Kleine Geheimnisse" - Soko Leipzig-Folge 271 - ES 28.11.2014

Beitrag von traudel am So 30 Nov 2014, 23:09

Ich bin entsetzt über die grottenschlechte Umsetzung von dem ergreifenden, zu Herzen gehenden Fall
Drehbuchschreiber-Amnestie? – Veralberung? – Schlechter Scherz?...oder was??? Jan stand letztes Mal in den Startlöchern zu Leni und nun: „Sie ist noch an der Ostsee…will das nicht am Telefon besprechen….“ Thema Mila doch nicht beendet, kriegen wir noch einen blöden Ehekrach aufgetischt? Autoren tretet mal auf die Bremse, Mila ist weg, Thema beendet. Wäre voll daneben Jan mal positiv und mal negativ hinzustellen, gerade wo er in dieser Folge zeigte wie sehr ihm das Herz blutet wenn Frauen gepeinigt werden. Nadine behandelte er quasi mit Samthandschuhen. Man hörte und spürte deutlich Marcos Entsetzen, Fassungslosigkeit, Mitgefühl, Bedauern für die Gepeinigte. Zusätzlich seine Abscheu und Wut auf den Täter. Fand es besonders emotional als er in die Hocke ging. Wirkte ähnlich wie: „Musst keine Angst vor mir „MANN“ haben, mache mich ganz klein, schützend an deiner Seite“
In Jan brodelte ein Vulkan Barbaras Qualen zu beenden, das „Schwein“ zu schnappen. Doch gerade wenn Marco sich gefasst und ruhig zeigt wirkt er sehr überzeugend. Diesmal keine tragende Rolle für Jan. Doch an Marcos Auftritten stimmte wieder alles, er spielte wieder klasse, toll.
 
Wie gut für Hajo, dass die selbsternannte Chefin und besserwisserische Ina selten da war.  Es war richtig gut, dass der CHEF nach seiner Art arbeiten konnte, denn leider!! muss er sich mit Perversen schon Jahrzehnte abgeben
Selbst Tom hielt den Ball flach, die wenigen Ausrutscher seien ihm verziehen. Diesmal merkte man an seiner Heftigkeit sogar, dass er Barbara schnellfinden wollte
Warum verkaufte man uns die 3 dann als Versager, die Frauen nicht verstehen und auch nicht mit ihnen reden oder umgehen können?
Hajo, Jan und Tom machten alles richtig, die 2 Superweiber hätten schneller ihr Gehirn einschalten müssen. Ina und die Schnee kannten Nadines „Bild“-Wegbeschreibung, schlenderten aber gemütlich wie 2 Doofe herum, wirbelten eine Menge Staub auf und sahen überall perverse Monster, wo es keine gab.
Da muss erst der genervte Therapeut den entscheidenden Tipp geben, schon zum 2. x!!!, die ganze Therapie ist nur ein lächerlicher Krampf. Ina ist „unheilbar“ nicht therapierbar. Gegen maßlose, größenwahnsinnige, überhebliche Arroganz ist noch kein Kraut gewachsen. Ina ist so anmaßend übertrieben von sich eingenommen, dass es einem die Sprache verschlägt. O-Ton: „Wenn  I C H  versage stirbt eine Frau“ Deutlicher geht es nicht. N U R Ina  allein ist „D I E  Super-Meister-Oberkluge-Polizistin“, N U R Ina klärt alle Fälle, A L L E I N  Ina kann Leben retten. Die Kollegen sind nur Weicheier, Hampelmänner, faule, dumme Bubis, Versager, zu nichts zu gebrauchen. Wenn  gezogene Pistole, „Polizei, Hände hoch“ im Keller um Dagmar aus der Patsche zu helfen, eine Ina-Heldentat war….dann gute Nacht Polizei
Sowieso absurd, dass Ina plötzlich die Politesse gibt. Eine psychisch Labile setzt man nicht auch noch bei einer Sexualstraftat ein. Die Schnee und ein Polizist das hätte gepasst. Wozu gibt´s männliche Ordnungsbeamte, sog. Politeure? Teures High-Tech-Zauber-Labor bleibt unbenutzt, damit Arroganz-Ina auf der Straße im Mittelpunkt steht
Amüsierte mich köstlich über die Keller-Durchsuchung. Erst erscheint im Spusi-Anzug der liebe Holger (schön das er mal wieder mitspielte), danach stellt  Fr.Prof.-Goldnase fest, dass es drin nach Äther riecht. Oh Mann, was für eine Show,  fix vom Knöllchen weg, oberwichtig Gummihandschuhe überstreifen um einen Geruch zu verkünden als sei ein neuer Planet entdeckt worden. Für Äthergeruch bedarf es keine Laborkenntnisse, das hätte selbst Lotte „geschnuppert“. Bei der Halle mit der Dose „genügten“ ja auch Toms und Jans „Nasen“
 
Es nervte, dass die Schnee wie die Axt im Walde rumfetzte. Grotesk, dass so eine Beamtin bei der Sitte ist, Anstand Fehlanzeige, Verordnungen ein Fremdwort. Tja, von der Zeugin Ehefrau, die krankhaft ihren Monstergatten „anbetet“ war sie wohl genauso geschockt wie wir
Bei dem Quatsch den Dagmar zuvor vollführte rauften sich mir die Haare. War das eine plötzliche Erleuchtung oder warum orientierte sie sich erst jetzt an den Bildern. Skandal, da latschen 2 Super-Weiber ziel- und planlos ewig in der Gegend herum, verlängern das Leid von Barbara. Hofften die Blöden auf ein Wunder, dachten wohl der Tatort wird ihnen auf dem Silbertablett präsentiert.
Alles was mit, bei, um Ina und Dagmar geschah fand ich utopisch, überzogen, fantasiert und unglaubhaft. Viel Show, wenig mit Polizeiarbeit gemein
Nur die Ermittlungen von Hajo, Jan und Tom waren realistisch, überzeugend und nachvollziehbar
Hoffe, die nächsten Folgen sind besser durchdacht
 
Viele Grüße  Traudel

traudel

Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 08.03.14

Nach oben Nach unten

Kleine Geheimnisse

Beitrag von Elly am Mi 10 Dez 2014, 14:31

Hallo Ihr Lieben,

jetzt aber schnell....

Als ich die Folge das erste Mal gesehen habe, gefiel sie mir nicht.
Dann habe ich sie mir nocheinmal in Ruhe in der Mediathek angeschaut und fand sie garnicht schlecht. Es ist in der Tat so, dass Frauen Wege und Merkmale anders beschreiben. Geht mir in der Tat auch so. Eine Freundin und ich sprachen letztens über Orientierung und sie fragte: Hast du die letzte Folge Soko Leipzig gesehen, da wurde das sehr gut dargelegt und ich konnte ihr nur zustimmen. Klar war manches an den Haaren herbeigezogen. Auch, das Melanie und Frau Schnee Streife laufen und erst Frau Schnee alleine plötzlich dann den Weg anhand der Angaben des Mädchens findet. Ich mag die Rolle der Frau Schnee nicht, wenn sie so brutal, wie mit dem Falschparker, ausgelegt wird. Das passt nicht zu ihrer eher mütterlichen Figur und ihrer Ausstrahlung. In der Rolle ist sie m. E. eine Fehlbesetzung.
Das Thema fand ich wieder mal heftig. Das eine Frau die "schrecklichen kleinen Geheimnisse" ihres Mannes toleriert um ihn nicht zu verlieren und das es wieder mal ein "Saubermann" ist, der so grauenhafte Machenschaften auslebt. 
Ansonsten ist so vieles ja schon ausführlich beschrieben und erwähnt worden

LG  Elly

Elly

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 09.03.14

Nach oben Nach unten

Re: "Kleine Geheimnisse" - Soko Leipzig-Folge 271 - ES 28.11.2014

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten