"Sein oder Nichtsein" - Soko Leipzig-Folge 281 - ES 06.02.2015

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Sein oder Nichtsein" - Soko Leipzig-Folge 281 - ES 06.02.2015

Beitrag von Admin am Fr 06 Feb 2015, 16:00

Ivo stürzt aus dem Fenster einer WG von Schauspieler-Studenten und das Team muss klären ob es Mord, Unfall oder Selbstmord war. Olivia kennt Ivo von einem Coaching. Für sie scheidet Selbstmord 100%ig aus. Die Befragung der WG-Bewohner bringt die Soko nicht weiter, da die Schauspieler-Studenten das Präsidium zur Bühne machen. Die 4 versuchen den Fall nun mit ihrer eigenen Regieanleitung zu lösen,
Lassen wir uns überraschen wie erfolgreich das SOKO-Team mit den ungewöhnlichen Ermittlungen ist
 
Ich wünsche uns allen gute Unterhaltung
 
Alles Liebe von    Walli

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 30.11.13

Nach oben Nach unten

Re: "Sein oder Nichtsein" - Soko Leipzig-Folge 281 - ES 06.02.2015

Beitrag von traudel am Sa 07 Feb 2015, 15:53

Skandal!!!!! Marco als Hifi-Polizist, „Glas Wasser-Holer“ und Kameraassistent…bei seinem knappen 10 Minuten-Auftritt konnte er sein tolles Können nicht beweisen. O.k. vorige Woche spielte er allein die Hauptrolle. Trotzdem kein Grund Jan/Marco nun so auszugrenzen und dann auch noch in der letzten Folge wo er mitwirkt. Sowieso waren nur die kurzen Szenen mit Jan das Hinsehen wert. Auch Hajo, eben wie immer, ruhig, gemütlich.
Der Rest von A – Z allerschlimmstes, unerträgliches, grottenschlechtes Schmierentheater. Olivia war und wird nie eine gute Schauspielerin. Die „Standfigur“ als 5. Kommissarin das ist der Untergang für SL. Weitere Worte zu so einem Müll sind Verschwendung
 
Seufz…Seufz..!!! Monatelang kein SL, kein Marco. „Endlich Frühling“ ist kein Trost, Dr. Webers Auftritte waren ja bisher knapp.  Die Marco freie Zeit überstehe ich nur mit DVD anschauen
 
Traurige Grüße von Traudel

traudel

Anzahl der Beiträge : 127
Anmeldedatum : 08.03.14

Nach oben Nach unten

Re: "Sein oder Nichtsein" - Soko Leipzig-Folge 281 - ES 06.02.2015

Beitrag von chrissy am Sa 07 Feb 2015, 23:17

Hallo  liebe Marco/Soko-Fans!
 
Die Folge war eine Zumutung und Beleidigung obendrein für uns Zuschauer.
Wirkte wie der Mix eines Hobby-Filmers. Proben, Rückblicke, Mitschnitte, Schauspiel, fiktiv, real, Theater, alles zusammengemengt. Prise neugieriger Tom, mit Kuschelszene bespickt und ganz viel Maske Olivia dazu, die so steif spielte als würde sie an Strippen hängen
Ina, so „blitzgeheilt“, dass sie sich mit Depressiven jetzt bestens auskennt und Hajo, spielte nicht schlecht, nickte aber wie immer alles nur ab
 
Ist Jan degradiert, weil er es 1 x „wagte“ einen Fall allein zu klären?
Der Chef-Stellvertreter nicht am Tatort, nicht in der Pathologie und befragt Niemanden, wo gibt es denn sowas. Fürsorge für Olivia zeigen, sich um sie kümmern, incl. Wasser holen, dass traute man Jan gerade noch zu. Ansonsten Handlangerarbeiten, unfassbar, der allerfieseste Autoren-Super-Gau. In dem
„gefühlten“ 10 Minuten Super-Mini-Auftritt war Marco zwar in jeder kurzen Szene überzeugend. Doch kaum im Bild, schon wieder weg und das ausgerechnet in der letzen Staffel-Folge  mit ihm, zum Heulen..!!!
Bezüglich „Endlich Frühling“ bin ich skeptisch. Bisher konnte Marco wegen der dominanten Thomalla  sein großes Können kaum beweisen.
Morgen um die Zeit sind wir schlauer
 
Ich wünsche allen einen schönen Sonntag.
Viele liebe Grüße sendet euch   Chrissy

chrissy

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 03.03.14

Nach oben Nach unten

Re: "Sein oder Nichtsein" - Soko Leipzig-Folge 281 - ES 06.02.2015

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten